Photoscape 3.7

Einfach bedienbares Programm zum Bearbeiten von Bildern

  • Kategorie:

    Grafikprogramme

  • Version:

    3.7

  • Arbeitet unter:

    Windows 8 / Windows 7 / Windows Vista / Windows 2003 / Windows XP / Windows 2000

  • Programm in:Bei Deutsch
  • Programm-Lizenz:Kostenlos
Photoscape 3.7
Photoscape 3.6.2

Beim Surfen auf Instagram, Facebook & Co stößt man nicht selten auf viele schöne Bilder, bei denen man sich fragt, warum die eigenen Schnappschüsse eigentlich nie so perfekt aussehen, wie bei den anderen. Vermutlich haben diese bereits eine kleine Schönheitskur hinter sich, denn die nachträgliche Bearbeitung von Fotos gehört für die meisten Menschen mittlerweile einfach dazu. Um die eigenen Bilder umfangreich aufzuwerten, benötigt man allerdings keine teure Profi-Software wie Photoshop: Wem wenige, aber dafür nützliche Funktionen ausreichen, kann etwa auch zum Gratisprogramm "Photoscape" greifen.

Zahlreiche Werkzeuge zur professionellen Bearbeitung von Schnappschüssen

Photoscape bietet seinem Verwender eine Vielzahl an praktischen Funktionen: Wer etwa ein schönes Portraitfoto aufgenommen hat, kann dieses mithilfe verschiedenster Korrekturwerkzeuge im Handumdrehen von unschönen roten Augen oder kleinen Pickelchen befreien, die auf einem ansehnlichen Foto nichts zu suchen haben. Für Landschaftsaufnahmen stehen hingegen verschiedenste Bearbeitungstools zur Verfügung, mit denen man zu schwache Farben im Handumdrehen aufpeppen, die Helligkeit oder den Kontrast anpassen oder dem gesamten Bild eine Extraportion Schärfe verleihen kann. Selbstverständlich lässt sich das zu bearbeitende Bild auch nach Herzenslust zurechtschneiden, sodass beispielsweise störende Elemente herausgeschnitten werden können - Bilder mit einer zu hohen Auflösung lassen sich zudem problemlos verkleinern. Alternativ lassen sich mithilfe des Clone-Stempels Objekte vollständig retuschieren oder mit ein wenig Feinarbeit an einer gänzlich anderen Stelle des Fotos einfügen.

Umfangreiche Aufwertung durch Farbfilter, Rahmen, Emoticons und vieles mehr

Natürlich hat Photoscape seinem Verwender noch zahlreiche weitere Vorzüge zu bieten: So kann man beispielsweise aus mehreren Einzelfotos in wenigen Schritten eine coole GIF-Datei erstellen oder seine Schnappschüsse mithilfe von niedlichen Emoticons, Schriftarten, Rahmen, Farbfiltern u.v.m. aufpeppen. Ein echter Pluspunkt bei der Bildbearbeitung mit Photoscape liegt zudem in der Tatsache, dass sich durchgeführte Schritte auf Wunsch ganz einfach rückgängig machen lassen. So muss man zu keinem Zeitpunkt befürchten, dass man den berühmten Schritt zuviel ausgeführt hat, der das Foto zerstören könnte - wildes Herumexperimentieren ist also problemlos möglich.

Fazit: Mit Photoscape gelangt man in den Besitz einer tollen Bildbearbeitungssoftware, die eine reichhaltige Auswahl an Bearbeitungs- und Korrekturwerkzeugen sowie zahlreiche schöne Farbfilter, Bilderrahmen und andere Optimierungselemente anbietet. Wer kein teures Geld in ein professionelles Bearbeitungsprogramm investieren möchte, erhält mit Photoscape eine tolle Alternative zu Photoshop & Co.

Pro:

  • zahlreiche Werkzeuge zum Entfernen von roten Augen, Pickeln etc.
  • umfangreiche Auswahl an scönen Farbfiltern und Rahmen
  • ermöglicht die Erstellung von eigenen GIF's
  • kinderleichte Bedienung dank benutzerfreundlicher Oberfläche

Contra:

  • Design könnte etwas ansprechender sein

Mit dem Foto-Assisten Photoscape können Nutzer GIF-Animationen erstellen, Fotos retuschieren und Bilder mit Filtern versehen. Enthalten sind auch Screenshot- und Druck-Funktionen.

Features von Photoscape

Photoscape ist eine einfach zu bedienende Software für Hobbyfotografen, die Laien bei der ersten Nutzung an die Hand nimmt und Profis alle Standard-Funktionen eines Bildbearbeitungsprogramms bietet. Effekte wie Rote-Augen-Entfernen und Weichzeichnen sind ebenso enthalten wie eine praktische Stempel-Funktion, mit der Bilder professionell bearbeitet werden können. Fertige Fotos können anschließend in Form einer Diashow angesehen oder zu einer Collage zusammengefügt werden. Auch GIF-Animationen können aus einzelnen Bildern erstellt werden.

Daneben enthält Photoscape zahlreiche Rahmen und Schriftarten sowie diverse Filter, mit denen Bildern ein Rotstich oder ein Drama-Effekt verpasst werden kann. Zuletzt ist es natürlich auch möglich, fertig bearbeitete Fotos auszudrucken und im gewünschten Format abzuspeichern.

Photoscape gleicht anderen Bildbearbeitungsprogrammen wie etwa Paint.NET und stellt alle Funktionen in einem einzigen Fenster zur Verfügung. Bearbeitungsschritte werden in Echtzeit durchgeführt und lassen sich auf Wunsch wieder rückgängig machen.

Pros und Kontras

Photoscape ist die ideale Bearbeitungssoftware für Einsteiger. Die unterschiedlichen Befehle sind selbsterklärend und werden dank der Echtzeitbearbeitung ohne Wartezeiten durchgeführt. Ein großer Pluspunkt sind auch die vielen Filter, mit denen Fotos auf einem hohen Level bearbeitet und angepasst werden können. Zuletzt zeichnet sich die Software auch durch den Assistenten aus, der Einsteiger an die Hand nimmt.

Nachteilig ist das Design selbst, welches weniger hochwertig wirkt als das von anderen kostenlosen Bildbearbeitungsprogrammen. Zudem ist es nicht möglich, Ebenen zu erstellen, was aufwändige Design-Arbeiten unmöglich macht. Dass sich alle Funktionen im selben Fenster befinden, ist für Anfänger praktisch, erweist sich jedoch als Problem, wenn man beispielsweise auf mehreren Bildschirmen arbeiten möchte.

Davon ab ist Photoscape allerdings eine echte Perle, die Einsteiger langsam an das Thema Bildbearbeitung heranführt.

Vorteile

  • Unzählige Filter
  • Einfache Bedienung
  • Viele Funktionen

Nachteile

  • Nur für Einsteiger geeignet
  • Design nicht sehr attraktiv

Andere zu erwägende Programme

User Meinungen auf Photoscape